• Digisens Slider 4

Technologie der schwingenden Saite

Die DIGI SENS verfügt über eine einzigartige Technologie zur Messung von Kräften und Gewichten, welche sich der Eigenschwingungen einer Saite zu Nutzen macht. Analog zur Gitarre wird eine Saite zur Schwingung angeregt und ändert ihre Schwingfrequenz in Abhängigkeit der Spannkraft.

Diese einmalige Technologie ist Kern sowie Herz der DIGI SENS und zeichnet sich im Vergleich zu anderen Technologien durch folgende ausserordentliche Eigenschaften aus:

 

  • KLEINE DEFORMATIONEN

    Die schwingende Saite benötigt lediglich wenige Mikrometer Deformation für eine zuverlässige Messung. Ihre Auflösungsgrenze liegt im Bereich von Nanometern.

     

  • EINFACHE, DIGITALE SCHNITTSTELLEN

    Das Ausgangssignal der Sensoren ist ein digitales TTL Signal welches der Frequenz der Eigenschwingung des Sensors entspricht. Dieses Signal kann u.a. direkt von einem Microcontroller gelesen und verarbeitet werden, es benötigt somit keine weitere Elektronik zur Auswertung.

     

  • EIGENSICHERHEIT

    Die DIGI SENS-Sensoren zeichnen sich durch eine integrierte Eigensicherheit aus, da die Sensoren die natürliche Eigenschwingung einer Saite als Signalgenerierung nutzen. Bei defekten Sensoren oder gebrochenen Kabel ist die Frequenz nicht mehr sichtbar und kann durch die Steuerelektronik detektiert werden.

     

  • NIEDRIGER ENERGIEVERBRAUCH

    Die Eigenschwingung einer Saite zeichnet sich durch eine geringe Energieaufnahme aus. Dies zeichnet sich beim Sensor mit einer geringen Stromaufnahme aus.

     

  • HOHE SIGNALAUSBEUTE

    DIGI SENS-Sensoren verfügen über einen grossen Frequenzhub, sodass bereits kleinste Veränderungen gemessen werden können. Im Vergleich zu anderen Technologien erlaubt die schwingende Saite eine bis zu Faktor 5 höhere Signalausbeute.

     

  • HOHE STÖRSICHERHEIT

    Die digitale Frequenzmodulation hat gegenüber Analogmessungen grosse Vorteile bei der Datenübertragung gegen externe Störungen. Daraus resultiert ein qualitativ besseres Signal welches unabhängig von Kabelverbindung ist.

     

  • DIGITALE MESSTECHNIK

    Die Technologie der schwingenden Saite ist ein nativ digitaler Sensor, d.h es benötigt keine Umwandlung eines analogen Signal in ein digitales und macht den Sensor somit genauer für Anwendungen.

     

  • LANGZEITSTABILITÄT

    Die für die Messgenauigkeit wichtigen Teile der DIGI SENS-Sensoren sind ausschliesslich metallisch oder kristallin. Insbesondere werden keine Klebstoffe verwendet, welche sich über die Zeit durch Alterung stetig verändern. Dadurch zeichnet sich die einmalige Langzeitstabilität der DIGI SENS-Sensoren aus.

     

Simulation Schwingsaitensensor

Simulation Schwingsaitensensor

Produktion Sensoren

Produktion Sensoren

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.